London Bed and Breakfast

Bed and Breakfast, ein Zimmer mit Frühstück, ist in London eine sehr beliebte Unterkunftsart. Wer in oder bei London auf der Suche nach Bed and Breakfast ist, findet im Internet eine Vielzahl an Angeboten. Nicht zuletzt ist Bed and Breakfast in London einfach der Urlaubsklassiker schlechthin.

London ganz klassisch

Wohl kaum eine Urlaubsunterkunft verbindet man so stark mit London wie Bed and Breakfast. Die Übernachtung mit Frühstück, übrigens auch kurz „B&B“ genannt, ist zwar in ganz England sehr verbreitet, doch gerade ein Aufenthalt in London ist ohne Bed and Breakfast fast undenkbar. Meist sind es Privatleute oder Pensionen, die Bed and Breakfast anbieten. Und damit liegt auch schon ein großer Vorteil der beliebten Unterkünfte auf der Hand: Sie sind preiswerter als ein großes Hotel. Und an typisch englischer Atmosphäre mangelt es meist ganz bestimmt nicht!

In welchen Stadtteilen gibt es Bed and Breakfast?

Ob in der Nähe der Londoner Flughäfen Gatwick, Stansted oder Heathrow, im trendigen Stadtviertel Notting Hill oder in der Nähe des Bahnhofs Paddington – London bietet in vielen Gegenden attraktive Unterkunftsmöglichkeiten. Wer unnötigen Zeitaufwand für den Weg in Stadtzentrum vermeiden will, sollte darauf achten, dass er entweder zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell in der Innenstadt ist.

Bed and Breakfast suchen und finden

Im Internet gibt es eine große Fülle an Bed and Breakfast-Angeboten. Da das Angebot so groß ist, sollte man sich schon vor der Suche überlegen, welche Stadtteile in Betracht kommen und so die Suche etwas einschränken. Am besten schauen Sie sich erst einmal ein paar Websites mit allgemeinen Informationen zu London an, um sich vor der Buchung etwas zu orientieren.

Das Frühstück

Im Gegensatz zu dem in Deutschland üblichen Pensionsfrühstück beinhaltet das traditionelle englische Frühstück auch warme Speisen. Wer das englische Frühstück einmal probieren möchte, kann es in vielen Unterkünften gezielt zusätzlich buchen. Für manchen Reisenden ist es vielleicht ein wenig ungewohnt:

  • Porridge, warmer Haferbreit mit Streuzucker und kalter Milch
  • gebratener Speck
  • gebratene kleine Würstchen
  • Spiegeleier
  • Baked Beans, gebratene Bohnen

Aber einen Versuch sollte es nach Möglichkeit schon wert sein und natürlich findet sich auch Toast auf den morgendlichen Speisekarten und Saft und Tee gehören ebenfalls zum traditionellen Frühstück.

Normalerweise wird aber ein so genanntes kontinentales Frühstück serviert: Cornflakes, Toast, Croissants, Müsli, Marmelade, Joghurt oder Obst können angeboten werden. Dazu kann es Kaffee, Tee oder Milch geben. Doch es gibt bei Bed and Breakfast keinen einheitlichen Standard und je nach Gastgeber unterscheidet sich auch das Frühstück.

Die Zimmer

Vom Einzelzimmer über das Doppelzimmer mit einem großen Doppelbett oder mit zwei Einzelbetten bis zum Zimmer mit drei oder vier Betten ist alles zu haben. Für Kinder werden auch Zustellbetten angeboten. Auch in Punkto Badezimmer gibt es unterschiedliche Lösungen: Das Badezimmer auf dem Flur, das von den Bewohnern mehrerer Zimmer benutzt wird, ist genau so vertreten wie ein Zimmer mit Badezimmer.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*