Las Vegas

Las Vegas, das sind Glanz, Glamour und Glück. Wohl kaum ein Ort auf der Welt wird so sehr mit Glücksspielen und Spielkasinos in Verbindung gebracht wie Las Vegas. Doch Las Vegas ist nicht nur die Metropole der Spieler.

Willkommen in der Wüste

Millionen von Touristen reisen jedes Jahr in die weltweit bekannte Stadt im US-Staat Nevada. Mitten in der Mojave Wüste empfängt die Stadt ihre Gäste mit Temperaturen, die im Sommer durchaus 40 Grad Celsius erreichen. Aufgrund der niedrigen Luftfeuchtigkeit sind die hohen Temperaturen aber meist nicht allzu belastend. Wer zwischen Oktober und April nach Las Vegas reist, kann aber mit mäßigeren Temperaturen rechnen.

Was wird hier gespielt?

Die Spielleidenschaft steht in Las Vegas eindeutig im Zentrum. Kasinos, Hotels und Restaurants locken die Touristen vor allem an den Las Vegas Strip.

Wer seinen Geldbeutel bei diesem Vergnügen nicht überstrapaziert und den eigenen Spieltrieb unter Kontrolle behält, wird sich in den Kasinos mit verschiedenen Spielen gut unterhalten:

  • Roulette, der Klassiker unter den Glücksspielen
  • Blackjack, das Kartenspiel ist mit 17 und 4 verwandt.
  • Craps, ein Würfelspiel, für das man ein wenig Übung braucht.
  • Automaten, auch Slotmachines genannt

Wasserorgel, Vulkan und Canale Grande

Doch ein Aufenthalt in Las Vegas fasziniert nicht nur am Spieltisch. Auch unter freiem Himmel kann man sich luxuriösen Erlebnissen hingeben. Ein Genuss fürs Auge sind zum Beispiel die Bellagio Fountains vor dem gleichnamigen Hotel. Zu klassischer oder aktueller Musik bietet diese Wasserorgel ein beeindruckendes Schauspiel.

Vor einem anderen Hotel, dem Mirage, geht es heiß her, denn wenn es dunkel wird, speit dort ein künstlicher Vulkan regelmäßig Feuer und Lava. Wenn das Getöse beginnt wandern die Augen automatisch in Richtung der sonst eher friedlichen Gartenanlage, um nichts von diesem Spektakel zu verpassen.

Auch den Canale Grande samt Markusplatz kann man in Las Vegas erleben: Schicke Boutiquen, edle Geschäfte und Galerien sind in einem Einkaufszentrum unter einem künstlichem Himmel versammelt. Sogar eine Fahrt mit einer Gondel ist hier möglich.

Shows

Artistik und Magie, Tanz und Musik sind in Las Vegas ein ganz besonders abwechslungsreicher Publikumsmagnet. Man sollte schon daheim schauen, welche Shows, Musicals und Konzerte zur Reisezeit angeboten werden, und vielleicht auch gleich online buchen.

Nervenkitzel

Spielen darf man in Las Vegas zwar erst ab einem Alter von 21 Jahren, doch es finden sich jede Menge andere Vergnügungen. Zum Beispiel in ultramodernen Fahrgeschäften wie dem Big Shot, in dem mutige Passagiere mit 72 Stundenkilometern 280 Meter in die Höhe geschossen werden. Wer einen kleinen Nervenkitzel sucht, ist hier an der richtigen Adresse.

Hotels

Las Vegas ist berühmt für seine große Zahl Hotels, von denen einige, zum Beispiel das MGM Grand Hotel, zu den größten der Welt zählen. Es soll auch zahlreiche preisgünstige Unterkünfte geben, so dass es lohnt, in aller Ruhe im Internet einen Preisvergleich anzustellen.

Anreise

Täglich fliegen Linienmaschinen großer Fluggesellschaften nach Las Vegas. In der Stadt erreicht man sein Hotel mit praktischen Shuttlebussen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*