Kvarner

Die Region Kvarner ist so vielfältig, dass an diesem Teil der kroatischen Küste jeder sein Paradies finden kann. Viele sportliche Möglichkeiten, eine herrliche Landschaft und traditionelle Gastfreundschaft zeichnen die Region Kvarner aus. Sicher finden auch Sie in Kvarner Ihr Traumziel!

Die Bucht und die Region

Die Region Kvarner liegt an der Kvarner Bucht an der kroatischen Adria. Und zwar zwischen Istrien und dem Kroatischen Küstenland im Osten. Bekannte sind die Orte Opatija und Lovran. Ein wichtiges Zentrum ist die Hafenstadt Rijeka. In der Kvarner Bucht liegen bezaubernde Inseln:

  • Cres
  • Ilovik
  • Krk
  • Losinj
  • Male
  • Pag
  • Rab
  • Susak
  • Unije
  • Vele Srakane

Die Landschaft des Festlands ist einmalig schön. Vor der Kulisse des Gebirges Gorski kotar im Norden und des Velebit-Gebirges im Süden liegt das tiefblaue Meer. Ein wundervolles Panorama!

Wandern oder Baden?

Ob Sie im Urlaub lieber wandern und auf Berge steigen oder einen sonnigen Strandurlaub verleben möchten – in der Region Kvarner finden Sie für beide Varianten beste Gegebenheiten vor. Die Kvarner Bucht ist darüber hinaus ein beliebtes Segelrevier. Doch es gibt noch viel mehr Sportarten, die in Kvarner angeboten werden, hier einige Beispiele:

  • Fahrrad fahren
  • Reiten
  • Sportfliegen
  • Angeln
  • Tauchen
  • Windsurfen
  • Kanu fahren

Opatija

Den bekannten Ort Opatija am Fuße des Ucka-Gebirges nennt man auch das adriatische Nizza, denn es genießt den Ruf, ein mondänes Seebad zu sein. Schöne Villen und Hotels mit Tradition erinnern noch heute an die gute alte Zeit. Ein Spaziergang auf der Strandpromenade, der Lungomare, ist auch heute noch ein Erlebnis. Hier verlocken viele Cafes und Restaurants zu einem Imbiss oder einer Pause bei einem guten Kaffee. Schön ist auch die mediterrane Vegetation im Angiolina Park, in dem im Jahre 1844 die herrliche Villa Angiolina erbaut wurde.

Lovran

Wer einen ausgiebigen Spaziergang über die Strandpromenade machen möchte, der wandert vielleicht gleich ins rund sechs Kilometer entfernte Lovran. In dem milden Klima konnte sich eine waldreiche Vegetation entwickeln. Hier wachsen Edelkastanien, was leckere Maronen verspricht, und Lorbeerbäume, die dem Ort auch seinen Namen gaben. Lovran ist ein wenig besinnlicher als Opatija. Den pittoresken Hafen sollte man sich ansehen!

Rijeka

Im Norden der Kvarner Bucht liegt die Hafenstadt Rijeka. Rijeka ist nicht nur ein wichtiger Fährhafen, sondern auch eine attraktive und gastfreundliche Stadt.

Der barocke Stadtturm, das Alte Tor, das man auch den römischen Bogen nennt, und der ehemalige Gouverneurpalast mit seiner pompösen Fassade sind nur einige der Höhepunkte einer Stadtbesichtigung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*