Kroatien Immobilien

Kroatien gefällt Ihnen, Sie lieben Land und Leute? Das könnte Grund genug dafür sein, in Kroatien eine Immobilie zu erwerben oder zu bauen: Vielleicht soll Ihre Immobilie in Kroatien ja nur ein kleines Ferienhaus werden, vielleicht ein Apartment oder eine Luxusvilla, zeitweise oder dauerhaft von Ihnen bewohnt? Gute Anbieter im Internet können Ihnen da auf jeden Fall kompetent bei der Auswahl der Immobilie in Kroatien und bei allen Formalien weiterhelfen.

Kroatien Immobilien – Partizipationsabkommen

Ein so genanntes Partizipationsabkommen zwischen Kroatien und der Bundesrepublik Deutschland ermöglicht es deutschen Staatsbürgern, grundsätzlich ebenso Immobilien in Kroatien zu erwerben wie Kroaten in Deutschland.

Kroatien Immobilien – Auswahl des Ortes

Die Auswahl des Ortes, an der Ihre Immobilie in Kroatien stehen soll, ist eine der ersten anstehenden Entscheidungen. Kroatien gliedert sich grob in die Pannonische Tiefebene, die dinarische Gebirgs- und die adriatische Küstenregion. Auch etwa 67 bewohnte Inseln könnten als Standort für Ihre Immobilie in Kroatien geeignet sein. Informieren Sie sich gründlich über Auflagen, Standortvor- und etwaige Nachteile, insbesondere, wenn Sie Ihre Immobilie zeitweise oder dauerhaft vermieten oder gewerblich nutzen möchten.

Kroatien Immobilien – was hätten Sie denn gern?

Eigentlich können Sie in Kroatien fast jede Immobilie erwerben. Das Spektrum reicht vom Apartment über ein Ferienhaus bis zur luxuriösen Villa. Vielleicht denken Sie ja auch über ein Gewerbe in Kroatien nach? Mit entsprechend großen finanziellen Mitteln können Sie auch Geschäftshäuser oder Hotels als Immobilien in Kroatien erwerben. Gute Anbieter im Internet nehmen Ihnen die meisten anstehenden Arbeiten rund um den Erwerb Ihrer Immobilie in Kroatien ab.

Kroatien Immobilien – kaufen

Sie können auf vielen Internetseiten bereits fertige Immobilien in Kroatien kaufen. Als ersten Schritt müssen sie dafür einen Kaufvertrag zwischen dem bisherigen Besitzer der Immobilie in Kroatien und Ihnen unterschreiben. Dieser Kaufvertrag wird mitsamt einer Dokumentation an das Ministerium für Auswärtige Angelegenheiten (Zagreb) in Kroatien geschickt. Dafür können Sie auch einen von Ihnen bevollmächtigten Kroaten oder eine Institution beauftragen. Das Ministerium muss den Verkauf der Immobilie in Kroatien genehmigen. Dann werden Sie als neuer Eigentümer im jeweiligen Grundbuch eingetragen.

Erwerbssteuer

Für den Kauf bzw. Verkauf der Immobilie müssen in Kroatien 5% Erwerbssteuer bezahlt werden; es ist Verhandlungssache, ob die Zahlung vom Käufer oder vom Verkäufer übernommen wird.

Zeitersparnis beim Kauf

Der Erwerb einer Immobilie in Kroatien kann durch das Warten auf die Genehmigung viel Zeit beanspruchen. Schneller funktioniert das Verfahren, wenn Sie als Besitzer einer Firma in Kroatien eine Immobilie erwerben möchten oder nachweisbar vor der Gründung einer Firma in Kroatien stehen.

Finanzierung

Mittlerweile bieten Ihnen Unternehmen im Internet auch die Finanzierung Ihres Kaufs von Immobilien in Kroatien an. Vor dem Abschluss des Genehmigungsverfahrens für den Kauf einer Immobilie in Kroatien reicht bereits eine Anzahlung von etwa 10% des Kaufpreises.

Kroatien Immobilien – bauen

Viele Anbieter im Internet unterstützen Sie auch beim Bau einer Immobilie in Kroatien. Sie unterstützen Sie in allen Belangen, wenn es um Ihren Immobilienbau in Kroatien geht, etwa bei Formalien wie Bauauflagen und der Auswahl der Baufirmen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*