Ferienhaus in der Toscana

Ein Ferienhaus in der Toscana zu suchen, beginnt mit der Qual der Wahl. Zu vielfältig ist das Angebot in Sachen Ferienhaus in der Toscana. Doch wer erst einmal das passende Ferienhaus in der Toscana gefunden hat, der darf sich auf einen wunderbaren Urlaub in einer der schönsten Regionen Italiens freuen.

Freiräume in der Toscana

Ein Urlaub in der Toscana wird von einem ganz eigenen Rhythmus bestimmt. Wer sich auf diesen Rhythmus und die herrliche Landschaft wirklich einlassen möchte, ist mit einem Ferienhaus gut beraten. Denn eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus bietet genau den Freiraum, den man sich in den Ferien wünscht, um vollkommen zu entspannen und ohne Einschränkung in den Tag hinein leben zu können.

Eine fantastische Landschaft

Sanfte Hügel, von schlanken Zypressen gesäumte Alleen, Weinberge, selbst gesammelte Maronen, Olivenbäume im Sonnenschein und romantisch Ferienhäuser sind für Toscana-Reisende der Inbegriff einer Ferienidylle, die wohl nur hier zu finden ist. Wen es ans Meer zieht, der findet in der Toscana schöne Sandstrände und blaue Meeresfluten. Im Hintergrund locken die Apuanischen Alpen und faszinierende Städte wie Florenz, Pisa, Lucca und Siena versprechen Urlaubstage in pittoresker Umgebung.

Stilecht

Das der so genannte Urlaub auf dem Bauernhof keineswegs nur für Familien mit Kindern reizvoll ist, stellt die Toscana unter Beweis: Agriturismo heißt diese Urlaubsform in der Toscana. Sie hat weit mehr zu bieten als man vermutet, denn Agriturismo umfasst fast alle Wohnformen, sofern sie nur ein wenig ländlich anmuten. Neben Bauernhäusern laden auch richtige Schlösser, beeindruckende Villen und stimmungsvolle Weingüter zum Wohlfühlen ein.

Ferienhaus-Tipps

  • Viele Ferienhäuser bestechen schon auf den ersten Blick mit ihren romantischen oder auch urigen Gärten.
  • Es gibt in der Toscana wundervoll einsam gelegene Ferienhäuser. Wer allerdings nicht gern mit dem Auto zum Einkaufen im nächsten Ort fahren möchte, sollte sich besser für ein Ferienhaus in einem der hübschen Orte entscheiden.
  • Wer kein Italienisch spricht, ist gut beraten, wenn der Vermieter oder ein Betreuer ein wenig Deutsch spricht.
  • Im Landesinneren ist ein Pool unbedingt ein Zugewinn.
  • Besonders ruhig und romantisch sind häufig alte Bauernhäuser aus Naturstein, die vielfach liebevoll renoviert wurden.
  • Größere Reisegruppen können in der Toscana Villen mieten, die durchaus repräsentativen Charakter haben und mehr als nur einen Hauch von Luxus verbreiten.

Die Küche

Viele Urlauber entscheiden sich für ein Ferienhaus, weil sie sich gern selbst versorgen möchten. Wer im Toscana-Urlaub Pasta, Polenta, Risotto oder Salate selbst zubereiten möchte, sollte bei der Auswahl des Ferienhauses unbedingt auf eine gut ausgestattete Küche achten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*