Fehmarn

Fehmarn, die grüne Insel in der Ostsee. Traumhafte Sand und Naturstrände. Mit 2.200 Sonnenstunden im Jahr ist Fehmarn die sonnenreichste Region Deutschlands. Das maritime Flair dänischer Architektur und Lebensart zeichnet diese Insel aus. Frische Seeluft und Sonne pur, wilde Natur, Sand, Wasser, und Kultur sind auf der Insel Fehmarn zu entdecken. Ob Wellness und Entspannung für Körper und Seele oder Aktivurlaub, die Insel Fehmarn lässt keine Wünsche offen.

Fehmarn – Burg

Burg, hier leben etwa 6400 Einwohner der 12000 Inselbewohnern. Die kleine verträumte Stadt mit alten Kopfsteinpflasterstraßen und schönen Fassaden der Backsteinhäuser ist wohl eine der interessantesten auf Fehmarn.

In diesem idyllischen Ort steht das Peter-Wiepert-Museum, welches die Geschichte der Seemänner auf Fehmarn zeigt.

Fehmarn – Puttgarden

Im Norden Fehmarns liegt das kleine Dorf mit dem großen Fährhäfen. Man nennt es auch das Tor des Nordens. Es verbindet Deutschland mit Dänemark.

Fehmarn – Fehmarnsund

Neben der Fehmarnsundbrücke befindet sich das kleine Dorf Fehmarnsund. Bis zum Bau der Brücke 1963 war der Hafen die Verbindung zum Festland.

Heute ist es ein beschaulicher Ort. Im Hafen legen Segelyachten und kleine Fischerboote an. Hier erwartet Sie einer der schönsten Naturstrände der Insel Fehmarn.

Fehmarn – Wallnau

In Wallnau erwartet Sie außer einem wunderschönen Campingplatz auch das 300 ha große Naturschutzgebiet Wasservogelreservat Wallnau. Heimat, Brutplatz und Raststätte für viele Wasservögel.

Von Beobachtungsverstecken oder vom Aussichtsturm aus können Sie die reiche Artenvielfalt beobachten.

Fehmarn – Wulfener Hals

Hier ist eines der beliebtesten Surfreviere. Einen der schönsten Golfplätze Deutschlands sowie einen der besten Campingplätze Europas beherbergt der Süden der Insel Fehmarn.

Fehmarn- Sehenswürdigkeiten

  • Burg Galerie: Nordisches Flair, maritime Landschaftsmotive, Insel-Impressionen, Meeres-Stimmungen und Leuchttürmen. Nordische Kunst, wie Bilder, Keramik, Schmuck, Glas, Rahmungen, Kunstbücher oder Poster.
  • Holländische Segelwindmühle in Lemkenhafen
    Die einzige Segelwindmühle in Europa. Erbaut 1778 mahlte sie bis 1953. Seit 1961 ist sie ein Mühlenmuseum.
  • Modelleisenbahn Fehmarn: Wildwest Eisenbahn in Miniatur in Burg auf Fehmarn. Eintauchen in die Zeit um 1900
  • Fehmarn – Meereszentrum: Eines der größten Haiaquariuen der Welt mit 4 Millionen Liter Wassermenge beheimatet unterschiedlichste Arten von Haien, Feuerfischen und über 1 000 niedere Meerestiere.

Fehmarn – Kinder

Auch die kleinen Gäste sind auf Fehmarn willkommen. Die kinderfreundliche Insel wurde schon häufig für ihre Kinder und Familienfreundlichkeit ausgezeichnet. Kinderunterhaltungsprogramme, Spiel, Spaß und Spannung sorgen auch bei den Kleinsten für einen unvergesslichen Urlaub auf Fehmarn.

Fehmarn – Kuren

Lassen Sie sich verwöhnen und genießen Sie die Insel Fehmarn. Das milde Reizklima und die pollenarme Luft wirken beruhigend und anregend auf die Atemwege. Wohlfühlmassagen bis zu Kneipptherapien sind im Angebot.

Kureinrichtungen:

Kurmittelhaus in Burg (offene Badekuren, Kinder-Badeabteilung)

Kinder-Reha-Zentrum Fehmarn

Kurangebote:

  • Massagen
  • Reflexzonentherapie
  • Krankengymnastik
  • Rückenschule
  • Akupunktur
  • Chiropraktik
  • Elektrotherapie
  • Kneippsche Anwendungen
  • Dehnungsbehandlungen
  • Wärme/ Kältetherapie
  • Ernährungs-/Stressseminare

Fehmarn – Freizeitgestaltung

Fehmarn bietet eine Vielzahl von Freizeitangeboten:

  • Segeln
  • Kindersegeln,
  • Segelschein,
  • Schnuppersegeln,
  • Tagestörns,
  • Bootsvermietung u.v.m.

Fallschirm-Sportclub Lübeck auf Fehmarn,

  • Schnupperkurse,
  • Tandemsprünge,
  • Fortbildungskurse,

Inselrundflüge mit Fotografiererlaubnis täglich bei gutem Wetter vom kleinsten Flugplatz Deutschlands.

Und ca. 170 km ausgeschilderte Naturwege warten auf Wanderer, Radfahrer, Skater und Reiter.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*