Familienurlaub

Ein Familienurlaub will gut geplant sein. Lesen Sie hier welche Arten Familienurlaub es gibt, was einen guten Familienurlaub ausmacht und worauf Sie generell achten sollten bei einem Familienurlaub.

Familienurlaub

Einen Familienurlaub planen – das heißt, viele Interessen unter einen Hut zu bringen. Selbstverständlich sollten im Familienurlaub die Interessen der Kinder eine wichtige Rolle spielen, doch auch die Eltern dürfen nicht zu kurz kommen. Mit der Wahl des Zieles für den Familienurlaub ist noch nicht alles getan!

Familienurlaub – Ferienhaus

Wenn der Familienurlaub gut geplant ist, können die schönsten Wochen des Jahres selbst mit einem Säugling zum Genuss werden. Entscheiden Sie vorab, welche Art der Unterbringung Sie für Ihren Familienurlaub bevorzugen. Eine Ferienwohnung oder gar ein Ferienhaus hat für den Familienurlaub den großen Vorteil, dass Sie ungestört und unabhängig sind. Wenn Ihre Jüngsten in der Nacht aufwachen und versorgt werden sollen, stören Sie niemanden und werden von niemandem gestört.

Allerdings müssen Sie sich bei so einem Familienurlaub meistens um alles selbst kümmern. Es gibt inzwischen aber auch schon Angebote für den Familienurlaub, bei denen Sie das Frühstück serviert bekommen. Das Kochen können Sie mit Restaurantbesuchen umgehen. Auf alle Fälle sollten Sie die Arbeit auf alle verteilen, damit die Familienmutter nicht alles allein bewältigen muss. Die Endreinigung sollten Sie mitbuchen, denn es gibt keinen schlechteren Abschluss für Ihren Familienurlaub, als am letzten Urlaubstag putzen zu müssen.

Familienurlaub – Camping

Auch Camping ist eine tolle Möglichkeit für den Familienurlaub. Allerdings sollte gerade mit kleinen Kindern alles gut organisiert sein. Desto kleiner die Kinder, desto eher sollte man sich dafür entscheiden, den ganzen Familienurlaub an einem Campingplatz zu verbringen. Denn die Fahrten vom Platz zu Platz sind bei kleinen Kindern meist nicht sehr beliebt und werden schnell für alle Familienmitglieder anstrengend.

Familienurlaub – Hotels und Pensionen

Verbringen Sie Ihren Familienurlaub in einer Pension oder in einem Hotel, haben Sie mit Sicherheit weniger Arbeit. Allerdings ist die Atmosphäre auch etwas weniger privat. Wählen Sie eine kinderfreundliche Unterkunft! Schließlich möchten Sie, dass Ihre Kinder im Familienurlaub auch willkommen sind. Außerdem bieten Hotels oft Freizeitmöglichkeiten im Haus: Schwimmbad, Spielzimmer oder der Skilift vor der Tür können einen Familienurlaub sehr entspannen.

Familienurlaub – Freizeit für alle!

Eltern haben andere Interessen als die Kinder, Vorschulkinder wieder wollen etwas anderes unternehmen als Teenager. Auch im Familienurlaub ist es gar nicht so leicht, allen gerecht zu werden. Suchen Sie sich deshalb für den Familienurlaub einen Ort aus, der für jedes Familienmitglied etwas bietet. Für alle interessant sind Ausflüge in die Umgebung, in denen jeder Neues kennen lernt. Im Familienurlaub können auch alle gemeinsam ein neues Hobby entdecken – dann müssen aber wirklich alle daran interessiert sein. Ein Tipp: Wenn der Familienurlaub auf dem Bauernhof verbracht wird, sind die Kinder meist so beschäftigt, dass die Eltern viel Zeit für eigene Aktivitäten haben.

Familienurlaub – Betreuung

Familienurlaub bedeutet gemeinsame Freizeit und Erholung für alle. Damit der Familienurlaub aber auch für die Eltern Freizeit bietet, sollten Sie sich ab und zu eine Auszeit gönnen und die Kinder von jemand anderem betreuen lassen. Schwierig wird es, wenn die Kinder nicht gewöhnt sind, in Gruppen zu spielen oder von fremden Erwachsenen betreut zu werden. Das sollte man dann abwägen und vielleicht noch ein Jahr mit der Betreuung im Urlaub warten. Denn mit schlechtem Gewissen wird die Auszeit im Familienurlaub für die Eltern eher zum Stressfaktor.

Familienurlaub – Anreise: Dauer und Komfort

Den Kindern ist es meist nicht so wichtig, welches Verkehrsmittel sie in den Familienurlaub bringt. Die Hauptsache ist, dass es sie schnell ans Ziel bringt. Möglichst kurze Fahrten mit Auto oder Bahn oder ein Flug von zwei oder drei Stunden, in denen Sie die Kinder gut beschäftigen, sind ein guter Start in den Familienurlaub. Und: Wer nicht selber in den Familienurlaub fahren muss, ist klar im Vorteil, wenn es um die Unterhaltung quengeliger Kinder geht.

Familienurlaub – Kindgerechte Ausstattung der Unterkunft

Für kleine Kinder benötigen Sie im Familienurlaub Wickeltisch, Kinderbett, Hochstuhl, Laufgitter und all die Dinge, die Ihnen auch zuhause den Alltag angenehm machen. Werden die Kinder größer, richtet sich dass Augenmerk im Familienurlaub eher auf genügend Freiraum zum Toben, sichere und phantasievolle Spielplätze und einen schönen Pool.

Familienurlaub – Was darf nicht fehlen?

Sie werden sich im Familienurlaub immer wohler fühlen, wenn Sie wissen, dass Sie im Notfall schnell ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen können. Wichtig ist eine Auslandsreisekrankenversicherung, damit nicht unnötige Kosten auf Sie zukommen.

Besonders kleine Kinder sind in ihren Konsumwünschen eher heikel. Nehmen Sie deshalb Lieblings-Gläschen, Ersatz-Schnuller und passende Windeln lieber gleich mit. Zwar können Sie an den meisten Urlaubsorten alles kaufen, was Sie im Familienurlaub benötigen, doch oft nicht die gewohnten Produkte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*