Vila Real de Santo António


Vila Real de Santo António

Vila Real de Santo António liegt an der südöstlichen Spitze Portugals an der Grenze der Algarve zu Spanien. Vila Real de Santo António ist eine Stadt, die am 1774 am Reißbrett entworfen und innerhalb von nur 5 Monaten erbaut wurde.

Der Ursprung dieser Idee, diese Stadt bauen zu lassen, liegt vor allem in der damaligen politischen Situation zwischen Spanien und Portugal. Der damalige portugiesische Minister Marquês de Pombal wollte mit dieser Stadt Spanien eindrucksvoll demonstrieren, zu was die Portugiesen alles in der Lage waren.

Der Ort war auch schnell gewählt. Zum einen trennen Vila Real de Santo António und das spanische Festland lediglich der Grenzfluss Rio Guadiana, zudem stand hier vormals ein kleines Fischerdorf mit dem Namen Vila de Santo António, das allerdings einem großen Erbbeben im Jahr 1755 zum Opfer gefallen ist. Potentielle Bewohner waren also auch schon da. Bald florierte die Stadt, da sie immer mehr Fischer anzog, die ihren Fang an eine der mittlerweile über 45 Konservenfabriken verkaufen konnten. Doch wohnen wollten in Vila Real de Santo António die wenigsten unter ihnen. Selbst mit Polizeigewalt hatte man versucht, die Bewohner in die damals noch seelenlose und kalte Stadt zu bringen.

Heute hat Vila Real de Santo António ca. 15.000 Einwohner und ist eine beliebte Einkaufsstadt geworden..

Die am Reißbrett geplanten senkrecht und waagrecht schnurrgeraden Straße machen die Orientierung in der Stadt recht einfach.

Praça Marquês de Pombal

Die Praça Marquês de Pombal ist die Fußgängerzone von Vila Real de Santo António. Mit viel Ware gefüllte Läden, die hier dicht an dicht liegen und an einen Basar erinnern, ziehen nicht nur die Touristen an. Auch die benachbarten Spanier kaufen hier immer wieder gerne ein. In den Straßencafés und Restaurants könnt Ihr Euch vom Bummelstress erholen und/oder anderen dabei zusehen.

Inmitten des Praça Marquês de Pombal steht ein Obelisk, der an seiner Spitze mit einer Krone bestückt ist.

Galerie Manuel Cabanas

Die Galerie Manuel Cabanas im Kulturzentrum von Vila Real de Santo António, welches übrigens die ehemalige und nun umfunktionierte Markthalle ist, stellt sämtliche Sammelgegenstände von Manuel Cabanas aus, die der Künstler in seinem 90-jährigen Leben so zusammengetragen hat. Darunter beispielsweise Druckplatten für Dosen oder Holzstiche.

Praia de Vila Real

Der Strand Praia de Vila Real von Vila Real de Santo António liegt direkt an der Mündung des Rio Guadiana und ist der südöstliches Strand der Algarve. Wenn Ihr am Strand etwas entlang wandert bis zum Ponta da Areira habt Ihr einen tollen Blick über die Algarve bis nach Spanien hinüber.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*