Lagos


Lagos

Lagos findet Ihr im westlichen Teil der Algarve. Lagos mit seinen ca. 20.000 Einwohnern liegt auf einem kleinen Hügel, der sich am Ufer des Flusses Ribeira de Bensafrim erhebt. Lagos wird auch gerne als „Perle der Algarve“ bezeichnet.

Der Grund hierfür ist schnell klar. Die schöne Lage direkt an der Bucht am Atlantik sowie die schöne Altstadt mit ihren kleinen Gassen, die sich zwischen kleinen alten Häuser ihren Weg gesucht haben, mitten drin immer wieder Cafes, Restaurants und kleine Geschäfte, eine romantische Altstadt, die ihresgleichen sucht. Umringt wird das Ganze mit einer noch intakten Stadtmauer.

Neben der schönen Stadt, die euch auch nachts vieles zu bieten hat, hat Lagos noch ein paar wunderschöne Strände vorzuweisen, die so unterschiedlich sind, dass hier so gut wie alle Wassersportarten ausgeübt werden können. Ob Schwimmen, Schnorcheln, Tauchen oder Windsurfen, an den Stränden von Lagos ist so gut wie alles möglich. Auf was die Einwohner von Lagos auch immer verweisen ist die Tatsache, dass von hier aus die portugiesischen Entdecker zu ihren Entdeckungsfahrten in See stachen.

Hier wurden 1443 die ersten Sklaven in Europa öffentlich versteigert. Damals galten die Sklaven zwar noch eher als Luxusartikel und wurden jedem Gast wie kostbare Schaustücke vorgeführt, doch kurze Zeit später, im 16. Jahrhundert, war das leichte Leben für die Sklaven vorbei und sie wurden für das eingesetzt, für was sie noch lange Zeit später eingeplant waren, als billige Arbeitskräfte.

Igreja de Santo António

Die Igreja de Santo António in Lagos solltet Ihr euch unbedingt ansehen, auch wenn Ihr nicht zu denjenigen gehört, die sich ständig Kirchen im Urlaub anschauen. Das Innere der Kirche ist beeindruckend und viel Prunk ausgestattet. Vergoldete Schnitzereien wohin man sieht, kleine dicke Engel hängen von der Decke, prächtige Seitenbilder zwischen teils schon übermächtigen Ornamenten jeglicher Art. Eine Kirche, die nicht erst auf den zweiten Blick Eindruck macht. Einen Blick in die Kirche von Lagos gibt es aber nur in Verbindung mit einem Besuch des Stadtmuseums.

Stadtmuseum

Auch wenn der Besuch des Stadtmuseums mit dem Besuch der Kirche verbunden ist, ist es trotzdem nicht uninteressant. Hier findet ihr neben den archäologischen Funden wie Münzen usw. auch gut gemachte Nachbildungen von Werkzeugen, die die Bewohner von Lagos früher benutzt haben. Selbst eine Miniaturausfertigung eines Sardinenfischerbootes ist dort aufgebaut.

Hafenpromenade

Direkt am Flussufer des Ribeira de Bensafrim in Lagos verläuft eine schöne Hafenpromenade, die Dattelpalmen aus Gran Canaria zieren.

Strände

Hier habt Ihr die Wahl zwischen kleinen Sandstränden in verträumten Buchten westlich von Lagos oder mögt Ihr lieber den kilometerlangen Sandstrand?

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*