Gürtelschnalle

Wer sich eine neue Gürtelschnalle zulegt, will oft seinen persönlichen Geschmack zum Ausdruck bringen. Bei Gürtelschnallen gibt es eine Vielzahl von Motiven, Farben und Formen. Welche Gürtelschnallen es gibt und wo die Zukunft der Gürtelschnalle liegt, erfahren Sie hier.

Gürtelschnalle – Allgemein

Gürtelschnallen erfreuen sich einer immer größeren Beliebtheit. Sie sind ein Ausdrucke der individuellen Gestaltung seines Äußeren und auch Ausdruck seines Geschmacks oder die Zugehörigkeit zu einer Gruppe. Man findet die Gürtelschnallen nicht nur in normalen Geschäften, sondern auch in Secondhand-Läden und sogar auf Weihnachtsmärkten.

Gürtelschnalle – Arten

Wer sich eine Gürtelschnalle zulegen möchte, hat die Qual der Wahl, denn es gibt unzählige Arten von Gürtelschnallen. Hier sind nur die wichtigsten Gürtelschnallen aufgezählt, um Ihnen einen kleinen Einblick zu bieten.

Gürtelschnalle – Der Klassiker

Der Klassiker, sind die Gürtelschnallen aus Italien und Deutschland. Diese Gürtelschnallen wirken vielleicht etwas schmucklos, da sie sich dem Zweck unterordnen, sie haben aber auch Ihre individuellen Merkmale. Es gibt sie in verschiedenen Metallen und auch verschiedenen Formen, die aber meist sehr dezent gehalten sind.

Gürtelschnalle – Im Retro-Stile

Die Gürtelschnallen im Retro-Stile, erkennt man meist daran, dass sie für einen breiten Gürtel bestimmt sind. Die Gürtelschnalle kann dabei über 20 cm hoch sein. Meist ist sie sehr bunt und mit Glasperlen verziert. Sie ist dafür bestimmt Aufmerksamkeit zu erregen und zeugt von einem hohen Selbstbewusstsein. Nachdem diese Gürtelschnalle lange Zeit nur noch Secondhand zu finden war, wird die Gürtelschnalle heutzutage wieder produziert.

Gürtelschnalle – Buckles

Oft werden Gürtelschnallen auch als Buckles bezeichnet. Gemeint ist damit eine amerikanische oder englische Gürtelschnalle, die ursprünglich aus Zinn-Guss hergestellt wurde. Die Motive sind dabei sehr unterschiedlich. An klassischen Motiven findet man verschiedene Berufe, Fahnen und Tiere. Es gibt aber auch Gürtelschnallen mit keltischen Symbolen, Totenköpfen, Waffen und Figuren aus der Welt der Fantasie.

Gürtelschnalle – Mit Hightech

Wer sich eine Hightech-Gürtelschnalle zulegt, will auffallen. Entweder durch eine Vielzahl von Blinklichtern, die auch kleine Motive und Texte darstellen können, oder als Transportmedium von Mini-Computer oder MP3-Spieler. Hier liegt die Zukunft der Gürtelschnalle, die dem Träger einen neuen Nutzen bringen soll.

Gürtelschnalle – Keine Schnalle ohne Gürtel

Wer sich eine Gürtelschnalle zulegen will, sollte auch einen passenden Gürtel haben. Oft wird beides zusammen verkauft, aber es gibt auch immer öfters Händler, die auch nur die Gürtelschnallen verkaufen. Wer einen Gürtel kauft, sollte erst einmal seinen Bauchumfang messen. Achten Sie darauf, dass dieser Wert, der Länge des Gürtels bis zum mittleren Loch entspricht. So ist sichergestellt, dass Sie den Gürtel auch an den guten und weniger guten Tagen tragen können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*