Baumwollhandschuhe

Baumwollhandschuhe werden aus reiner Baumwolle gefertigt. Wer Baumwollhandschuhe trägt, schützt die Hände vor der Witterung, aber auch vor Schmutz, Hitze und Kälte am Arbeitsplatz. Baumwollhandschuhe empfehlen sich deshalb als Schutzhandschuhe für die Arbeit, aber auch für Allergiker.

Baumwollhandschuhe – Arten und Anwendung

Typische Baumwollhandschuhe werden in der Regel aus dünner, zum Teil auch nach ISO-Norm schadstoffgeprüfter Baumwolle hergestellt. Diese Art Baumwollhandschuhe, meist weiß oder naturfarben, gibt es in allen Größen – auch für Kinder. Achtung: Manche Arten sind allerdings nicht ausschließlich aus Baumwolle. Zum besseren Halt wird in die Bündchen zuweilen ein Lycra-Faden eingestrickt. Das schadet jedoch nicht. Die üblichen Baumwollhandschuhe sind weich und atmungsaktiv, fühlen sich angenehm trocken an und sind ausgesprochen nützlich. Denn Baumwollhandschuhe sind vielseitig einsetzbar:

  • Personen, die bei ihrer Arbeit mit Schmutz oder anderen hautschädigenden Stoffen in Berührung kommen, können durch das Tragen von Baumwollhandschuhen ihre Hände schützen. Etliche Sorten von Baumwollhandschuhen werden speziell für den berufsbedingten Einsatz angeboten: So gibt es beispielsweise Baumwollhandschuhe mit PVC-Noppen zur besseren Greiffähigkeit, warme Baumwollhandschuhe aus dickem Jersey und wärmebeständige Schlingenhandschuhe (bis 200 Grad!). Baumwollhandschuhe gehören in vielen Berufen zur Arbeitskleidung hinzu, da sie gleichermaßen vor Kälte, Wärme und Schmutz schützen. Dünnere Baumwollhandschuhe lassen sich zudem sehr gut unter Schutzhandschuhen tragen und erhöhen deren Tragekomfort ganz erheblich.
  • Wenn Sie im Freien arbeiten, empfehlen sich Baumwollhandschuhe zum Unterziehen unter die Arbeitshandschuhe, die oft aus nicht unbedingt hautverträglichen Materialien wie Gummi bestehen.
  • Spezielle Antistatik-Baumwollhandschuhe dienen der Minimierung elektrostatischer Aufladungen (ESD) bei der Elektronik-Montage. Mit diesen Arbeitshandschuhen lassen sich elektronische Bauelemente präzise handhaben. Manche Ausführungen haben zudem eine rutschfeste Oberfläche, um besseren Halt zu gewährleisten.
  • Für Allergiker sind Baumwollhandschuhe unverzichtbar: Wenn Sie an Ekzemen oder Neurodermitis leiden, helfen Baumwollhandschuhe, die entzündeten Hände zu schützen und halten außerdem davon ab, sich unbewusst an anderen entzündeten Stellen zu kratzen. Das ist gerade bei kleinen Kindern wichtig, die ja noch kein Verständnis für ihre Erkrankung entwickelt haben. Doch auch für Erwachsene empfiehlt sich das Tragen von Baumwollhandschuhen – speziell in der Nacht.
  • Auch bei einer Salbenbehandlung sind Baumwollhandschuhe ideal, da unter der luftigen Baumwolle die Salbe gut einziehen kann und die Hände geschützt bleiben.
  • Baumwollhandschuhe leisten aber auch beim Staubwischen oder anderen trockenen Hausputztätigkeiten gute Dienste!
  • Sie können Baumwollhandschuhe allerdings auch verwenden, um Ihre Hände mit einer Schönheitskur zu verwöhnen: Handcreme, Hautöl oder Handmaske richtig dick auftragen, Handschuhe anziehen und über Nacht einziehen lassen – die Hände freuen sich über die Extraportion Pflege und werden ganz zart.

Baumwollhandschuhe – Anbieter

Baumwollhandschuhe gibt es im Fachgeschäft für Gesundheitsbedarf, in Apotheken, in Geschäften für Berufsbekleidung, in vielen Kaufhäusern und zuweilen auch in Drogeriemärkten. Auch im Internet können Sie Baumwollhandschuhe erwerben: Berufsbekleidungsanbieter, Webshops für Arbeitskleidung und Arbeitsschutz, und Versender von Naturprodukten bieten Baumwollhandschuhe an. Decken Sie sich gleich mit mehreren Paaren ein, denn Baumwollhandschuhe sind nicht teuer, halten aber auch nicht besonders lange. Achten Sie je nach gewünschtem Verwendungszweck auf die Qualität der Ware und die Waschbarkeit: Es gibt Baumwollhandschuhe, die bis 95 Grad gewaschen werden können, aber auch Exemplare, die nicht mehr als 40 Grad vertragen. Als Allergiker sollten Sie sich gegebenenfalls vorher beraten lassen, welche Art Baumwollhandschuhe Sie am besten verwenden!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*