Online Redakteur

Der Online Redakteur – nur das Gegenstück zum klassischen Print-Journalisten? Welche besonderen Aufgaben muss der Online Redakteur erfüllen? Welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es für den Beruf des Online Redakteurs? Antworten zu diesen Fragen und weitere Informationen zum Online Redakteur finden Sie in diesem Artikel.

Online Redakteur – Berufsbild

Das Aufgabengebiet des Online Redakteurs unterscheidet sich kaum von dem eines „normalen“ Redakteurs. Die mediengerechte Umsetzung von Inhalten für das World Wide Web ist die zentrale Kernaufgabe des Online Redakteurs. Dafür benötigt der Online Redakteur Kenntnisse in Konzipierung, inhaltlicher Gestaltung und Pflege von Webseiten.

Online Redakteur – Haupt-Tätigkeitsbereiche

Der Online Redakteur ist hauptsächlich mit der Textauswahl, mit dem Redigieren von Fremdtexten und mit dem Verfassen und Redigieren eigener Texte beschäftigt. Hierfür sind umfangende Recherchekenntnisse unersetzlich.

Online Redakteur – Anforderungen

Der Online Redakteur ist Spezialist für die Informationsbeschaffung und sollte über eine gute Allgemeinbildung verfügen. Die gesammelten Informationen müssen vom Online Redakteur schnell und angemessen für die angepeilte Zielgruppe aufbereitet werden. Der Online Redakteur sollte quasi im „Internet-zu-Hause-sein“ und Grundkenntnisse in HTML mitbringen. Selbstverständlich für den Online Redakteur ist eine „gute Schreibe“ in Bezug auf Stil und Rechtschreibung. Stressresistenz, Übersicht und Organisationstalent sind weitere Eigenschaften die der Online Redakteur zur Bewältigung seiner täglichen Aufgaben benötigt. Denn das Internet ist ein äußerst schnelllebiges Medium, dass ebenso schnell mit Informationen versorgt werden will. In großen Online Redaktionen gibt es pro Tag mehrmals Redaktionsschluss.

Online Redakteur – Ausbildungsmöglichkeiten

Für den Beruf des Online Redakteurs gibt es kein einheitliches Berufsbild und keine geregelte Berufsausbildung. Im Rahmen eines Journalismus-Studiums besteht oft die Möglichkeit Seminare hierzu zu absolvieren, ein eigener Studiengang existiert allerdings nicht.

So läuft die Qualifizierung zum Online Redakteur oft auf „Learning-by-Doing“ hinaus.

Für den erfolgreichen Quereinstieg bieten diverse Ferninstitute und andere Anbieter Lehrgänge zum Online Redakteur an, wo Grundkenntnisse in webgerechtem Schreiben, HTML, Webdesign, Konzeption, Bildbearbeitung fürs Web und ähnliches vermittelt werden. Der Fernlerngang zum Online-Redakteur hat eine Regelstudienzeit von 12 Monaten und lässt sich mit einem wöchentlichen Arbeitsaufwand von 8 Stunden bequem neben dem Beruf verwirklichen.

Online Redakteur – Für wen ist der Beruf geeignet?

Für den Beruf des Online Redakteurs eignen sich vor allem:

  • Absolventen der Studiengänge Journalistik, Kommunikationsdesign, Medienwissenschaft und der Geisteswissenschaften
  • Journalisten
  • Publizisten
  • Werbe-, PR- und Marketingfachleute
  • Für den Fachjournalismus werden auch Absolventen spezieller Studiengänge nachgefragt (z.B. Architektur oder Jura)

Online Redakteur – Mögliche Arbeitgeber

Der Online Redakteur ist unter anderem bei folgenden Arbeitgebern gefragt:

  • TV- und Radiostationen
  • Online-Redaktionen von Zeitschriften und Tageszeitungen
  • Werbe- und Multimediaagenturen
  • Provider
  • Verlage
  • PR-Abteilungen von Unternehmen mit eigenem Webauftritt

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*