Baseball

Es ist für alle Baseball-Spieler unbedingt notwendig, den Körper durch spezielle Baseball-Grundausrüstung vor Treffern zu schützen, um so lebensbedrohliche Verletzungen zu vermeiden. Für einzelne Funktionen innerhalb eines Baseball-Teams wird außerdem zusätzliches Baseball-Equipment gebraucht.

Baseball – der Ball

Nach den Baseballspielregeln soll der Umfang eines Baseballs 22.8cm bis 23.5cm und sein Gewicht 141.7g bis 148.8g betragen. Der Baseball besteht aus einem mit gepresster Wolle und Filz umwickelten Korkkern und einer weißen aus zwei Leder- oder Plastikstücken gebildeten Hülle. Die zwei Teile der Baseballhülle sind mit roten Fäden zusammengenäht. Die Nahtqualität wirkt sich unmittelbar auf die Flugeigenschaften eines Baseballs aus. Bei professionellen Baseballspielen sind Lederbälle vorgeschrieben. Beim Hallentraining kommen die weicheren Basebälle zum Einsatz, für das Schlagtraining eignen sich die speziellen Lochbälle aus Plastik.

Baseball – Baseballschläger

Der Baseballschläger besteht meistens aus Holz oder Aluminium. Im Baseball-Profisport in Deutschland dürfen ausschließlich Holzschläger verwendet werden. In den USA hingegen sind Aluminiumbaseballschläger vorgeschrieben. Für Hobby-Baseballspiele sind auch andere Materialien wie Keramik oder Graphit zugelassen.

Baseball – Baseballhandschuhe

Die Baseball-Handschuhe werden aus Leder oder Kunststoff hergestellt. Jeder Spieler des Baseballteams benötigt einen Handschuh, mit dem der Baseball schmerzfrei gefangen werden kann. Beim Kauf der Baseball-Handschuhe sollten Sie beachten, dass es Baseball-Handschuhe für Rechts- und Linkshänder gibt. Der Handschuh wird dabei nie an der Hand getragen, mit der Sie normalerweise schreiben.

Der Baseball-Fanghandschuh des „First Baseman“ ist größer als die des restlichen Baseballteams.

Auch der „Catcher“ benötigt einen besonderen gepolsterten Baseballhandschuh, um die geworfenen Bälle zu fangen.

Der „Schlagmann“ trägt dünne Lederhandschuhe an beiden Händen zur Vermeidung von Blasen und Schürfungen an den Fingern.

Baseball – Baseballschlaghelm

„Batter“ und „Runner“ tragen Baseballhelme aus Kunststoff, um sich vor den Balltreffern zu schützen. Die Form des Baseballhelms ist so beschaffen, dass sie das Ohr der Baseballspieler auf der dem „Pitcher“ zugewandten Seite bedecken.

Baseball – Catcher-Ausrüstung

Der „Catcher“ benötigt eine besondere Schutzausrüstung, die aus einem großen, stark gepolsterten, fingerlosen Fanghandschuh, einer Gesichtsmaske, einem Helm, einem Brustschutz, einem Genitalienschutz, Knie- und Schienbeinschützern.

Baseball – Schiedsrichterausrüstung

Der Hauptschiedsrichter ist mit einem dem „Catcher“ ähnlichen Equipment ausgestattet, benötigt jedoch keinen Baseball-Handschuh.

Baseball – die Baseballbekleidung

Als Kopfbedeckung wird die Baseballkappe getragen und dient dem Baseballspieler als Lichtschutz. Baseballkappe sollte aus einem besonders saugfähigen Material bestehen, um Schweißtropfen gut auffangen zu können.

Die Baseballweste ist meist mit Längsstreifen versehen. Am Rücken wird die entprechende Spielernummer angebracht.

Die Baseballhose ist eng wie eine Leggings und wird von einem Gürtel über der Hüfte festgehalten. Die Hose reicht 10cm – 15cm über den Knöchel.

Die Baseballsocken sind knielang. Bei dem Kauf sollten Sie besonders die Saugfähigkeit des Stoffes und die Beschaffenheit der Nähte beachten. Diese sollten möglichst dünn und weich sein, um Schürfungen an den Zehn zu vermeiden. 

Baseballschuhe sind mit Stoppeln an der Sohle versehen. Manche Spieler bevorzugen hohe, den Knöchel bedeckenden Schuhe, um den Fuß so besser vor Verletzungen schützen zu können.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*