Trauringe

Trauringe kaut man in der Regel nur einmal im Leben. Deswegen sollten die Trauringe etwas Besonderes sein. Welche Arten von Trauringen es gibt und wann sich der Kauf der Trauringe Über Internet lohnt, erfahren Sie hier.

Trauringe – die Situation

Sie trauen sich und wollen heiraten? Herzlichen Glückwunsch. Wenn Sie jetzt kostenbewusst sind, können Sie Geld sparen, wenn Sie Ihre Trauringe online im Internet kaufen.

Trauringe – was ist das?

Trauringe sind seit Jahrhunderten fester Bestandteil der Hochzeitszeremonie. Der Ring hat keinen Anfang und kein Ende und symbolisiert dadurch hier das Versprechen ewiger Treue. Ein alter Glaube ging noch davon aus, dass eine Ader vom Ringfinger direkt zum Herzen verläuft, so dass auch hier eine symbolische Wirkung lag. Seitdem wird der vierte Finger jeder Hand, vom Daumen aus gezählt, Ringfinger genannt. In Deutschland trägt man die Trauringe am rechten Ringfinger. Die Verlobungsringe trägt man am linken Ringfinger. In anderen Ländern können die Trauringe auch andersherum getragen werden. Für alle sichtbar sind die Trauringe auch ein Signal, dass Mann und Frau bereits gebunden sind.

Trauringe – was ist wichtig?

Trauringe sind wie die Eheleute immer zu zweit. Man kauft sie in aller Regel gemeinsam, zwei kaufen zwei. Die Auswahl und die Kosten der Trauringe können jedoch schnell Anlass zu einem ersten handfesten Streit sein. Obwohl im Prinzip alles genommen werden kann, was wie ein Ring geformt ist, haben sich veredelte Trauringe aus Gold, Titan oder Platin etabliert. Dann kommen oft noch Diamanten oder Brillanten dazu, eine erlesene Gravur (mit Laser) und eine zusätzliche Oberflächenbehandlung auf Wunsch (mattiert). Die Goldsorte der Trauringe betrifft ihre Färbung. Es gibt Trauringe in rötlicher Farbe (Roségold, Rotgold), in Weißgold, Gelbgold und Graugold. Bei der Wahl der zusätzlichen Edelsteine (Baguetteschliff und Princess-Cut) achtet man auf die Größe, da die Trauringe dauernd benutzt werden. Das häufige Tragen der Trauringe sollte mit dem häufigen Tragen anderer Schmuckstücke harmonieren. Wer viel Gelbgold trägt, könnte sich für gelbgoldene Trauringe entscheiden. Unabänderlich ist jedoch, dass die Trauringe passen müssen.

Trauringe – was ist zu beachten?

Trauringe können in seltenen Fällen Allergien auslösen. Das betrifft die Haut, wo er getragen wird. Allergien gegen Gold, Platin oder Titan sind sehr selten, aber möglich. Fragen Sie den Juwelier dann nach Alternativen. Weil Trauringe auch individuell angefertigt werden, gibt es für den Fall sicherlich eine Lösung. Trauringe sind natürlich auch gefährlich. Sie können mit dem Ring irgendwo hängenbleiben und sich verletzen. Bei bestimmten Tätigkeiten und Arbeiten sollten Sie die Trauringe ablegen. Aber vergessen Sie die Trauringe nicht. Fehlende Trauringe können Missverständnisse auslösen, die lange nachwirken. Beim Baden oder Hausputz kommen Trauringe mit Wasser und Putzmitteln in Berührung. Dann können chemische Prozesse ausgelöst werden, Metallionen wandern in die Haut und können irritieren. Legen Sie auch in diesen Fällen die Trauringe ab. Auch im Salzwasser (Meer) können die Trauringe leiden und sollten abgenommen werden.

Trauringe – was kann man tun?

Im Internet finden Sie günstige Angebote vorgefertigter oder schnell konfigurierbarer Trauringe. Bei manchen Anbietern können Sie online die Trauringe selber konfigurieren, sogar mit Kostenkalkulation. Was dann noch fehlt, sind die richtigen Fingermaße. Im Versandhandel wird Ihnen mit einer Lochkarte geholfen (Katalogbeilage), wo Sie den Ringfinger passend durchstecken können. Im Internet ist das leider nicht möglich. Es ist aber auch unhöflich, sich erst bei einem Juwelier den Ringfinger messen zu lassen, dann aber die Trauringe im Internet günstiger zu kaufen. Das ist alles Verhandlungssache, auch bei Ihrem Juwelier in der Stadt. Wenn Sie die angebotenen Trauringe im Internet betrachten, kann es außerdem sein, dass die Umstände keine einwandfreie Ansicht gestatten (Grafikkarte schlecht, Monitor verstellt). Und das letzte Wort hat traditionell sowieso die Frau und bestimmt, ob mit dieser Wahl der Trauringe überhaupt geheiratet wird. Sie werden bei der Hochzeitszeremonie zwar erst nach dem Jawort aufgesteckt und sind deswegen auch Trauringe, aber man sucht sie gewöhnlich gemeinsam aus. Es werden sogar Kurse angeboten, die Trauringe gemeinsam selber zu schmieden.

1 Kommentar

  1. Hallo…haben vor kurzem Trauringe in Stuttgart gekauft. Waren von der Auswahl und den Preisen nachdem wir verglichen hatten Überzeugt. Die Firma die wir nicht nennen wollen da es ja wie Schleichwerbung klingt sitzt im Industriegebiet MÜnster in Stuttgart. Ch. Abramo*** einfach mal googeln. Wir waren wirklich Überrascht. Freundliche und kompetente Beratung. Mehr muss man nicht sagen wenn man sich Ringe oder Eheringe aussuchen will.
    GrÜsse Tom&Evi

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*