Reiseversicherungen

Eine Reiseversicherung versichert Personen und Gepäck während der Urlaubs- oder der Geschäftsreise. Reiseversicherungen können separat für einen bestimmten Zeitraum oder als Leistungsmodul beispielsweise mit einer privaten Krankenversicherung abgeschlossen werden. Es gibt Reiseversicherungen für verschiedene Arten von Schadensfällen sowie Rundum-Schutz-Pakete.

Reiseversicherungen – wenn einer eine Reise tut …

Unverhofft kommt oft und gerade wenn es um eine lang geplante, bereits gebuchte und bezahlte Urlaubsreise geht, kann sich ein Extraversicherungsschutz lohnen. So sichern Reiseversicherungen den Reisenden bei Krankheit oder im Falle des Gepäckverlustes ab. Gerade im Krankheitsfall oder bei einem Unfall bietet eine Reiseversicherung Schutz vor unkalkulierbaren Kosten, die im Ausland schnell in die Tausende gehen können. Nicht überall wird der Auslandskrankenschein akzeptiert und vorstrecken müssen Sie die Kosten in jedem Fall – oft genug zum Privattarif. Reiseversicherungen rechnen dagegen in der Regel direkt mit den Leistungsträgern vor Ort ab. Zudem bieten viele Reiseversicherungen neben der Auslandsreisekrankenversicherung eine so genannte Reise-Notruf-Versicherung (Personen-Assistance-Versicherung) an. Diese bietet eine umfassende Betreuung bei Notfällen im Urlaub über eine Notrufzentrale, die rund um die Uhr und weltweit im Einsatz ist. Das hat Vorteile, denn Hindernisse wie die fremde Sprache oder mangelndes medizinisches Know-how kann die Reiseversicherung durch ihre eigenen Fachleute aus dem Weg räumen. Oft haben die Reiseversicherer genaue Kenntnis der medizinischen Situation vor Ort, gegebenenfalls organisieren Sie den Rücktransport oder entsenden eigene Ärzte. Für Personen höheren Alters, Schwangere, Menschen mit gesundheitlichen Handicaps oder auch Sportler empfiehlt sich eine Reiseunfall- oder -krankenversicherung durchaus.

Reiseversicherungen – Reiseversicherungs-Produkte

Reiseversicherungen versichern Sie gegen fast alle unangenehmen Eventualitäten, die Ihnen auf Reisen begegnen können. Zu den gängigen Reiseversicherungen gehören:

  • Reiserücktrittskostenversicherung: Urlaub gebucht und bezahlt, und jetzt sind Sie oder ein naher Verwandter erkrankt – die Reiserücktrittskostenversicherung versichert gegen anfallende Stornogebühren bis zu 100 Prozent
  • Reisekrankenversicherung für das Ausland: Wer im Ausland krank wird, hat neben dem verdorbenen Urlaub auch noch mit hohen Kosten zu rechnen – der Reiseversicherer sichert diese ab
  • Reiseunfallversicherung: Ein Reiseunfallversicherung versichert auch Suchaktionen – beispielsweise in den Bergen – und die Risiken vieler Sportarten, allerdings in der Regel keinen Extremsport
  • Reisehaftpflichtversicherung: Wasserschaden im Ferienhaus oder Fahrradunfall mit Personenschaden – Schadensersatz kann in manchen Ländern, zum Beispiel in den USA, richtig teuer werden – die Reisehaftpflicht sichert Sie dagegen ab
  • Reiseabbruchversicherung: Endlich im Urlaub und nun sind Sie ernsthaft erkrankt, oder zuhause ist eingebrochen worden – die Reiseabbruchversicherung erstattet Ihnen den Restwert des Urlaubs
  • Reisegepäckversicherung: Wer wertvolles Gepäck mit sich führt, sollte über den Reisegepäckschutz nachdenken – im Gegensatz zur Hausratversicherung zahlt die Reisegepäckversicherung auch bei einfachem Diebstahl
  • Reise-Notruf-Versicherung: Nicht nur im medizinischen Notfall sondern auch bei Kreditkartenverlust oder abhanden gekommenen Reisepässen hilft die Reise-Notruf-Versicherung

Reiseversicherungen – Anbieter und Abschlussmöglichkeiten

Sie können Reiseversicherungen als Einzelleistungen oder speziell geschnürte Pakete im Reisebüro bei der Buchung Ihrer Reise abschließen oder diese bei vielen Versicherern direkt im Internet buchen. Oft kann eine Reisekrankenversicherung auch in einer privaten Krankenversicherung mit abgeschlossen werden. Bei den Reiseversicherern gibt es neben den zeitlich begrenzten Versicherungen für eine Urlaubsreise auch Reiseschutz für ein ganzes Jahr – interessant für alle, die öfters mal verreisen. Spezielle Reiseversicherungen werden für Geschäftsreisen angeboten. Hier können Sie als Firmeninhaber sich und Ihre Mitarbeiter für die Dienstreise versichern. Neben den Reiseversicherungs-Spezialisten bieten auch andere Versicherungen Reiseversicherungen an. Die Preise von Reiseversicherungen richten sich nach der Dauer der Reise und sind durchaus unterschiedlich. Vergleichen lohnt sich – und lesen Sie auch das Kleingedruckte!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*