Mopedkennzeichen

Als Mopedfahrer müssen Sie jährlich ab dem 1. März ein neues Mopedkennzeichen an Ihrem Moped anbringen. Das neue Mopedkennzeichen signalisiert, dass Sie Ihren Versicherungsschutz verlängert haben. Sorgen Sie nicht für ein neues Mopedkennzeichen, machen Sie sich strafbar.

Mopedkennzeichen – Allgemeines

Kleinkrafträder, Fahrräder mit Hilfsmotor, motorisierte Krankenfahrstühle und vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge müssen mit Beginn eines neuen Versicherungsjahres – dieses beginnt immer am 1. März eines jeden Jahres und gilt für ein Jahr – eine neue Farbkennung erhalten, somit also braucht auch ein Moped ein neues Mopedkennzeichen. Schon von weitem kann man dann durch das Mopedkennzeichen leicht erkennen, ob ein Moped auch tatsächlich haftpflichtversichert ist. Die Buchstaben auf dem Mopedkennzeichen stehen für die Versicherungsgesellschaft, die das Schild ausgibt, und sind somit der Nachweis für eine bestehende Haftpflicht-Versicherung. Fahren Sie ohne gültiges Versicherungskennzeichen bzw. Mopedkennzeichen, haben Sie keinen Versicherungsschutz und machen sich strafbar.

Mopedkennzeichen – Farben

Ab 1.3.2005 hatten Mopedkennzeichen schwarz zu sein, der entsprechende Farbton dazu ist RAL 9005. Ab 1.3.2006 mussten Ihre Mopedkennzeichen mit dem Farbton RAL 5012 versehen sein, sie waren blau. Ab 1.3.2007 sind Mopedkennzeichen mit dem Farbton RAL 6010 ausgestattet und sind damit grün.

Mopedkennzeichen – Versicherung

Fahren Sie nach dem 1. März weiterhin mit dem alten Mopedkennzeichen, verlieren Sie den Versicherungsschutz. Im Falle eines Unfalls wird es für Sie dann richtig teuer, denn Ihre Versicherung ersetzt zwar den Schaden des Opfers, kann sich die Kosten dafür aber von Ihnen als Schädiger zurückholen.

Sollten Sie in einen Moped-Unfall verwickelt sein und die Versicherung des Fahrers nicht kennen, brauchen Sie sich nur das Mopedkennzeichen zu merken. Im Internet finden Sie dann unter www.gdv.de die zum Mopedkennzeichen dazugehörige Versicherung.

Mopedkennzeichen – Wo bekomme ich ein Mopedkennzeichen?

Das Mopedkennzeichen, dessen Farbe jährlich wechselt, können Sie üblicherweise in den Beratungsstellen der Versicherungen abholen.

Mopedkennzeichen – Fahreralter

Bei einer Nutzung Ihres Mopeds durch jüngere Personen als es in Ihrem Versicherungsschein beschrieben ist, ist Ihre Versicherung zur Forderung des doppelten Nachlasses berechtigt. Sie ist aber nicht von der Verpflichtung zur Schadenzahlung befreit. Die Teilkasko versichert Sie in punkto Schutz bei Diebstahl, Glasbruch, Zusammenstoß mit Wild, Feuer-, Sturm-, Hagel-, Blitz-Schäden sowie Schäden an der Verkabelung durch Kurzschluss.

Mopedkennzeichen – Per Onlineantrag

Im Internet haben Sie die Möglichkeit, Ihr neues Mopedkennzeichen anzufordern. Das Procedere ist einfach: Sie füllen den entsprechenden Online-Antrag für Ihr Mopedkennzeichen aus, und kurz darauf wird Ihnen per Email eine Beitragsrechnung für Ihre Mopedkennzeichen zugeschickt. Selbstverständlich zahlen Sie bei Vertragslaufzeiten unter einem Jahr nur den anteiligen Jahresbeitrag für ein Mopedkennzeichen. Um Ihr Mopedkennzeichen zu bestellen, müssen Sie ein Formular mit Ihren persönlichen Angaben ausfüllen.

Mopedkennzeichen – Vergleich

Sie haben überdies die Möglichkeit, im Internet, Tarife von über 60 Gesellschaften vergleichen zu lassen. Im Folgenden werden Ihnen dann die Angebote in punkto Mopedkennzeichen und Versicherungsschutz unterbreitet.

2 Kommentare

  1. Werkennt eine sehr günstige Moped-Versicherung (grünes kl. Vers.Kennzeichen) und kann mir eine günstige Versicherung nennen??

  2. Für das Versicherungsjahr vom 01.03.2008 bis zum 28.02.2009 benötigen Sie ein schwarzes Moped-Kennzeichen.
    Die Kennzeichen werden für Leichtmofas, Mofa bis 25 km/h, Moped bis 60 km/h, Mokicks bis 60 km/h und Roller bis 60 km/h benötigt.
    Die alten grünen Schilder haben mit dem 01.03.2008 ihre Gültigkeit verloren und müssen durch die schwarzen Schilder ersetzt werden. Für Sie haben wir die Tarife von über 60 Gesellschaften verglichen.
    Warum also für die gleiche Leistung mehr bezahlen als nötig? Fordern Sie noch heute Ihr Mofakennzeichen bei finanzdoktor an. Es ist ganz einfach.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*