Konsumentenkredit

Sie möchten sich einen besonderen Wunsch erfüllen, haben aber nicht genug Geld und spielen mit dem Gedanken, einen Konsumentenkredit aufzunehmen? Sie wissen nicht genau, was genau ein Konsumentenkredit ist und möchten mehr Informationen zu diesem Thema? Dann lesen Sie hier mehr zum Thema Konsumentenkredit.

Konsumentenkredit – Allgemeines

Als Konsumentenkredit wird ein Kredit bezeichnet, der nicht an eine spezielle Investition oder an besonderes Objekt gebunden ist und an Sie als Privatperson für mittelfristige Konsumzwecke vergeben wird. Wenn Sie Möbel oder Elektrogeräte kaufen möchten oder eine Reise planen, so handelt es sich dabei um klassische Anlässe für einen Konsumentenkredit.

Die Rückführung eines Konsumentenkredits erfolgt in festen monatlichen Raten. Der Konsumentenkredit wird auch als Privatkredit, Allzweckdarlehen, Anschaffungsdarlehen oder Ratenkredit bezeichnet.

Konsumentenkredit – Vorgehen

Als Bankkunde wird Ihnen durch einen Konsumentenkredit eine einfache und bequeme Überbrückungshilfe geboten. Sie müssen dabei weder Antragsformulare ausfüllen noch müssen Sie als Kunde zusätzlich Sicherheiten bieten. Die Rückzahlung erfolgt in der Regel durch folgende Lohn- bzw. Gehaltseingänge, die allerdings gewährleistet sein müssen.

Konsumentenkredit – Voraussetzungen

Wenn Sie ein normaler Lohn- bzw. Gehaltsempfänger oder selbständig sind und über ein regelmäßiges Einkommen verfügen, das eine Rückzahlung gewährleistet, können Sie einen Konsumentenkredit erhalten. Die Tilgung erfolgt beim herkömmlichen Ratenkredit in gleich bleibenden Monatsraten einschließlich Zinsen.

Konsumentenkredit – Kunden

Konsumentenkredite gibt es für Sie als Privatkunden oder auch Geschäftskunden. Sie haben die Möglichkeit, individuelle Finanzierungskonzepte für kurz- oder langfristige Vorhaben über einen Konsumentenkredit zu erstellen. So können Sie sich besondere Wünsche erfüllen, in dem Sie über einen Konsumentenkredit genau die Summe zur Verfügung gestellt bekommen, die Sie für Ihr Anliegen brauchen, ganz egal, ob es sich dabei um die neuen Boxen oder eine Reise nach Thailand handelt.

Konsumentenkredit – Kreditformen

Für den kurzfristigen Geldbedarf bieten Banken Ihnen die Möglichkeit, laufende Konten – überwiegend handelt es sich dabei um Lohn- oder Gehaltskonten – formlos und ohne Rückfrage zu überziehen. Verfügungs-, Dispositions- oder Überziehungskredit sind die gebräuchlichsten Bezeichnungen dieser Kreditart.

Der Höchstbetrag eines Konsumentenkredits liegt meistens bei drei Netto-Monatsgehältern. Um einen solchen Konsumentenkredit in Anspruch nehmen zu können, muss Ihr Konto

bereits eine Zeitlang bestehen und ordnungsgemäß geführt worden sein.

Konsumentenkredit – Basiswissen

Bei einem Kredit stellt Ihnen, dem Kreditnehmer, der Kreditgeber eine zuvor festgelegte Summe zur Verfügung und erwartet in einem vorher zeitlich festgelegten Rahmen, dass der Kredit in Form von regelmäßigen Raten zuzüglich der vereinbarten Zinsen pünktlich zurückgezahlt wird.

Bei einem kleineren Kredit für Anschaffungen, auf die man nicht unnötig lange sparen will, spricht man oft von einem Privatkredit oder Verbraucherkredit.

1 Kommentar

  1. Wir haben unseren Kosumentenkredit im Internet gefunden. Normalerweise machen wir so etwas wichtiges nicht online. Aber mein Mann meinte, wenn wir eine seriöse Kredit-Plattform nehmen, dann wird das schon.
    Will damit nur sagen, nach unseren Erfahrungen braucht niemand Angst davor zu haben, im WWW einen Kredit zu suchen. Das geht eigentlich ganz gut, wir hatten unseren Kredit bei der Seite https://www.guenstige-kredite-im-vergleich.com/3000-euro-kredit.html gefunden. Haben für die 3000 Euro aber erst die Anbieter angeschaut. Bevor noch jemand was falsches macht, würde ich erst im Internet nachgucken. Meistens passt das dann mit dem Konsumentenkredit.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*