Seidenpapiere

Seidenpapiere sind für viele empfindliche Dinge die ideale Verpackung. In die zarten Seidenpapiere werden aber nicht nur Gläser, Porzellan und vieles mehr verpackt. Seidenpapiere werden auch zum Basteln und Dekorieren verwandt.

Was ist Seidenpapier?

Seidenpapiere sind eine Sorte zarten Papiers, das sich dadurch auszeichnet, dass es nur ein geringes Flächengewicht von bis zu 30 Gramm pro Quadratmeter hat. Für verschiedene Verwendungsarten gibt es unterschiedlich Seidenpapiere, die auf das Material der zu verpackenden Gegenstände abgestimmt werden können.

Zum Basteln und Dekorieren wird gern buntes oder gar gemustertes Seidenpapier verwandt. Ihren kreativen Ideen setzen das Material und die Farbvielfalt kaum Grenzen. Obendrein ist Seidenpapier ein preiswertes Bastelmaterial, mit dem auch schon Kinder hübsche Dinge basteln können.

Seidenpapier als Verpackungsmaterial

Seidenpapier ist ein vielseitig einsetzbares Verpackungsmaterial, das obendrein noch den Vorteil hat, dass es Platz sparend verstaut werden kann. Außerdem passt es sich jeder Form an – nur groß genug muss das Seidenpapier für den jeweiligen Zweck sein.

  • Wohl jeder kennt die Seidenpapiere, in die beim Floristen die Blumensträuße eingeschlagen werden. Diese Seidenpapiere sind bunt eingefärbt und meist mit der Werbung des Blumenhändlers bedruckt. Wichtig ist, dass das Seidenpapier sich auch dann nicht auflöst, wenn es mit nassen Blumenstielen in Berührung kommt.
  • Zum Einwickeln von empfindlichen Waren, Porzellan zum Beispiel, wird gern holzfreies Seidenpapier benutzt, das aus reinem Zellstoff besteht. Man nennt diese Seidenpapiere auch Packseide. Fast jeder kennt sie von Verkaufstheken oder hat sie schon einmal beim Umzug verwandt.
  • Es gibt auch Seidenpapiere, die chlor- und säurefrei sind. In ihnen werden Waren verpackt, die empfindlich auf Chemikalien reagieren können. Zum Beispiel Fotos, Aquarelle, Edelmetalle und Schmuck.
  • Als Füllmaterial werden weiche, oftmals recycelte Seidenpapiere benutzt.

Seidenpapier zum Basteln

Aus Seidenpapier lassen sich viele hübsche Basteleien und Dekorationen herstellen. Seidenpapiere mit edlem Metallik-Effekt und Seidenpapiere mit Regenbogen- oder Tierfelldruck sind neben dem vielfältigen Farbspektrum eine Bereicherung für Ihre Fantasie! Wie wäre es mit einer der folgenden Bastel-Ideen?

  • Blumen aus Seidenpapier sind einfach herzustellen und werden gern zur Dekorationen in Kränzen verwandt. Auch zur Dekoration auf Hochzeitsfeiern sind diese leichten Papierblumen bestens geeignet. Sie sollten nicht zu leichtes Seidenpapier verwenden, damit die Blüten nicht zu schnell in sich zusammenfallen.
  • Eine nette Bastelei für den Sommer sind Schmetterlinge aus Seidenpapier. Werden sie aus mehreren, verschiedenfarbigen Papieren gefertigt, bringen sie lebhafte Farbtupfer in jede Wohnung.
  • Bereits kleinere Kinder können mit der Knülltechnik lustige Bilder kleben. Dazu werden einfach kleine Stücke Seidenpapier zerknüllt und die entstandenen Kügelchen so auf Pappe geklebt, dass ein fantasievolles Motiv entsteht.
  • Auch für kreative Geschenkverpackungen sind Seidenpapiere ein optimaler Werkstoff!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*