Flugzeug-Charter

Ein Flugzeug-Charter bzw. Miete eines Privatjets kann besonders bei Gruppen oder abgelegenen Flughäfen eine gute LÖsung sein. Wie Flugzeugcharter funktioniert und auf was Sie beim Flugzeug-Charter achten sollten, erfahren Sie hier.

Flugzeugcharter – Allgemeines

Die Gründe, sich ein eigenes Flugzeug zu chartern, können sehr vielfältig sein. Für Unternehmer wird dies dann interessant, wenn sich das Reiseziel an einem sonst schlecht erreichbaren Ort befindet und er diesen mit einer regulären Maschine auf einem der größeren Flughäfen nicht erreichen kann. Bahn- und Taxifahrten verlängern die Reise zudem erheblich. Mehrere Geschäftspartner oder größere Gruppen können in einem gecharterten Flugzeug – je nach Ausstattung – die Zeiten nutzen, um geschäftliche Gespräche zu führen und Konferenzen abzuhalten. Aber nicht nur Passagiere können in einem Charterflugzeug transportiert werden, sondern auch Güter. So können dringend benötigte Ersatzteile schneller vor Ort sein oder das benötigte eventuell umfangreiche Equipment gleichzeitig mit dem Benutzer am Wunschort eintreffen – und dies alles zu den Zeiten, die Sie bestimmen und nicht ein regulärer Flugplan einer Fluggesellschaft.

Flugzeugcharter – Anbieter

Firmen, die Flugzeugcharter anbieten, haben meist ein unterschiedliches Angebot. Einige haben sich auf Kleinflugzeuge spezialisiert. Sie können dort beispielsweise eine Cessna oder eine Piper mieten. Dies nehmen überwiegend Selbstflieger in Anspruch, die kein eigenes Flugzeug besitzen. Andere wiederum bieten den Service mit an, dass Sie neben dem Flugzeug auch einen Pilot mieten können oder dieser vor Ort direkt vermittelt werden kann. Größere Anbieter decken die ganze Palette ab – vom kleinen Sportflugzeug bis zur Boing 747, mit und ohne Pilot, mit und ohne Servicecrew.

Flugzeugcharter – Ausstattungen

Je nach Wahl der Flugzeuggröße können Sie hier sogar Ausstattungen finden, wie sie die Prominenten bevorzugen, die immer wieder geschäftlich mit dem Flugzeug reisen müssen. Sie haben die Wahlmöglichkeit zwischen einfachen Economy-Sitzen über die Merkmale der Business-Class bis zu komfortablen Ledersitzen, die großzügig platziert wurden.
Wenn Sie einen oder mehrere Piloten für den Flug benötigen, ist das besonders für größere Anbieter kein Problem. Auch können Sie eine nach Ihren Wünschen zusammengestellte Servicecrew gleich mitchartern.

Flugzeugcharter – Service

Das Serviceangebot findet bereits schon am Boden an. Viele Flugzeugchartergesellschaften bieten Ihnen einen Limousinenservice inklusive Chauffeur an, der Sie direkt an Ihrer Geschäfts- oder Wohnadresse abholt und Sie zum Flugzeug fährt. Dort übernimmt die Flugzeugchartergesellschaft den Check-In für Sie, so dass Sie im idealsten Fall sofort das Flugzeug besteigen können, ohne sich um die Formalitäten kümmern zu müssen. Den Umfang und die Zusammensetzung des Caterings an Bord können Sie ebenfalls selbst bestimmen. Sind Zwischenlandungen nötig, die sich vielleicht über einen längeren Zeitraum hinziehen, übernehmen die Flugzeugchartergesellschaften die Buchung in einem Ihren Wünschen entsprechenden Hotel, zu welchem Sie selbstverständlich auch wieder hingefahren werden. Den gleichen Service bieten die Anbieter ebenfalls am Zielort.
Ein weiterer Service ist der, dass das Flugzeug dann abhebt, wenn Sie es wünschen. Wenn sich Ihr Geschäftstermin unverhofft länger hinzieht und Sie zur vorab geplanten Abflugzeit nicht am Flughafen sein können, ist dies in der Regel kein Problem.

Flugzeugcharter – Kosten

Individuelle Reisen mit einem eigens gecharterten Flugzeug sind kostenintensiver als die Reisen, die Sie mit den regulär angebotenen Möglichkeiten antreten. Sie werden dann interessant, wenn der Faktor "Zeit" großgeschrieben wird, es also um eilig zu transportierende Dinge geht oder aber Ihre Ankunft am Zielort schnellstens erwartet wird. Auch die Zeit, die Sie unter Umständen durch die Benutzung von verschiedenen Verkehrsmittel oder deren Anschlussmöglichkeiten verlieren, ist kostbar und muss mit in die Kalkulation eingerechnet werden.

1 Kommentar

  1. Es gibt auch interessante Computer bzw. Onlinesysteme, welche sich z.B. besonders an Piloten in der Allgemeinen Luftfahrt richten. Diese haben das Ziel das Chartern oder Buchen von Flugzeugen von Flugschulen, Vereinen usw. zu erleichtern. Mein Landesluftsportverband benutzt z.B. AlfaCharlie ( ) zur Verwaltung unseres JugendfÖrderflugzeuges. Hier kann man dann Über eine Kalenderfunktion sehen wann es verfÜgbar ist und zum gewÜnschten Zeitraum einfach eine Buchungsanfrage an dem Halter stellen, der diese dann bestätigt. Weiterhin kann man auch Über eine Suchfunktion andere Flugzeuge oder Piloten finden und diese kontaktieren, um sich z.B. zum fliegen zu verabreden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*