Computer-Notdienst

Wenn der Computer unwiderruflich abgestÜrzt ist, hilft ein Computer-Notdienst. Lesen Sie hier wie ein solcher Computer-Notdienst funktioniert, was einen guten Computer-Notdienst ausmacht und worauf Sie generell achten sollten bei einem Computer-Notdienst.

PC-Notdienst – Allgemeines

Zwar werden die Computer immer benutzerfreundlicher und sind auch für Unkundige relativ leicht und selbsterklärend zu bedienen, doch sind diese nicht gegen technische Defekte oder Manipulationen durch außen wie durch Viren, Trojaner und Dialer gefeit. Bei den Störungen kann es sich lediglich um Kleinigkeiten handeln oder auch um Computerchrashs, so dass gar nichts mehr geht. Die wenigsten Privatnutzer verfügen über genügend Fachkenntnisse, um sich hier selbst helfen zu können. Auch nicht jedes Unternehmen verfügt über eine eigene EDV-Abteilung mit Computerspezialisten, die bei Bedarf helfend eingreifen können.
So haben sich PC-Notdienste gebildet, die hier im Ernstfall weiterhelfen können.

PC-Notdienste – Arten

Es gibt unterschiedliche Arten von PC-Notdiensten:

Ladengeschäft
Die eine Variante ist das Ladengeschäft, in welches Sie Ihren Computer vorbeibringen können. Die dortigen Mitarbeiter überprüfen dann den Computer und lokalisieren die Ursache des Problems. Viele bieten einen 24-Stunden-Service an, der Ihnen garantiert, dass Sie Ihren PC am nächsten Werktag wieder abholen können, sofern dies technisch möglich ist.

Homeservice
Eine andere Variante ist der Homeservice. Hier kommen die Spezialisten zu Ihnen nach Hause und versucht direkt vor Ort, das Problem zu lösen. Dies kann gerade bei Problemen der Kommunikation mit den einzelnen Peripheriegeräten oder bei Zugangsproblemen mit dem Internet sinnvoll sein.

Telefonhotline
Hier versuchen die Mitarbeiter mit Ihnen gemeinsam, der Ursache auf die Spur zu kommen. Sie leiten Sie detailliert am Telefon an und instruieren Sie über jeden notwendigen Schritt zur Beseitigung Ihres Problems.

Direkte Verbindung
Wenn Ihr PC noch internetfähig ist, können Sie auch einen PC-Notdienst wählen, der in der Lage ist, sich via Internet in Ihren Computer einzuloggen. Der Mitarbeiter des PC-Notdienstes kann dann direkt alle Daten auf Ihrem Computer einsehen und bearbeiten.

PC-Notdienst – Einsatzbereiche

Die Einsatzbereiche der PC-Notdienste sind sehr breit gefächert. Sie fangen bereits bei der Erstinstallation an, wo gerade unerfahrene Benutzer schon Probleme mit der Verkabelung haben können. Die Neuinstallation eines Computerprogramms kann Laien ebenfalls vor eine unüberwindbare Aufgabe stellen, da hier oft gewisse Fragen vor der Installation zum Computer gestellt werden, auf denen das Programm installiert werden soll und auch über den Umfang der Installation. Zwar bieten die meisten Softwarehersteller hierfür Hotlines an, die aber gerade von unerfahrenen Computerbenutzern nur ungern genutzt werden, da hier in der Regel wieder Fragen auftauchen, die sie nicht beantworten können. Eine weitere Einsatzmöglichkeit für PC-Notdienste sind technische Probleme. Deren Ursachen können sehr vielfältig sein. So kann ein Modul beschädigt oder das Versagen durch einen Virus verursacht worden sein. Auch andere unerwünscht eingeschlichene Programme wie Trojaner oder Dialer können den PC-Notdienst alarmieren. Aber auch für ganz schlimme Fälle, wenn gar ein Datenverlust droht oder eingetreten ist, können PC-Notdienste wahre Retter in der Not bedeuten, da auch hier nicht nur Laien sondern auch computererfahrene Nutzer oftmals überfordert sind.

PC-Notdienste – Anbieter

PC-Notdienste bieten die unterschiedlichsten Einzelfirmen, Kleinunternehmer oder auch größere Firmen an. Sie haben aber eines gemeinsam: Die Anbieter sind allesamt sehr erfahren im Umgang mit Computer, sowohl mit der Hard- als auch mit der Software. Sogar Schüler bessern sich mit solchen Diensten ihr Taschengeld auf.

PC-Notdienste – Tipp

Machen Sie frühzeitig einen in Ihrer Nähe befindlichen PC-Notdienst ausfindig und klären Sie im Vorfeld die Konditionen und dessen Erreichbarkeit ab. Auch – und gerade dann – wenn Sie noch kein Problem mit Ihrem Computer haben. Deponieren Sie die Telefonnummer an einem zentralen Ort oder in Ihrem Telefonverzeichnis, welches sich aber nicht als Datei auf Ihrem PC befindet sollte. Denn wenn sich wirklich ein Problem ergeben sollte, sind Recherchemöglichkeiten wie über das Internet oder das Lesen einer Datei oftmals nicht mehr möglich. So haben Sie gleich eine Telefonnummer parat, die Ihnen weiterhelfen kann.

2 Kommentare

  1. Nur der Hilfe der Firma bolkware und deren vorzÜglichem schnellen eingreifen habe ich es zu verdanken, das mein NB nun wieder einsatzbereit ist und ich die benÖtigten Daten auf einer Geschäftsreise zugriffsbereit habe. 3 Unterschiedliche Firmen mussten kommen bis bolkware das Problem richtig erkannt und gelÖst hat. Meiner Meinung nach das Beste in der Umgebung, nach den „Erfahrungen“. Habe auch gleich einen Wartungsvertrag abgeschlossen und fÜhle mich nun, auch im Namen meiner Kollegen, viel sicherer…auf das dies so bleiben mÖge.

  2. Ich hätte da mal eine frage. wenn ich eine wichtige datei von meinem computer gelÖscht habe brauche sie jetzt aber dringend wie kann ich sie wieder zurrÜck holen? (sie ist nicht mehr im pappierkorb)!! BRAUCHE UNBEDINGT IHRE HILFE

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*